Beliefs und Glaubenssysteme - Definition und ein 1. Ansatz zur Auflösung


Negative Glaubenssätze limitieren uns und haben die verschiedenste Ursachen und verschiedenste Ausprägungen!

Oft sind sie uns nicht bewusst, aber selbst wenn sie uns bewusst sind, hilft das noch nicht wirklich weiter!


Was sind GS ?

Glaubenssätze sind oft unbewusste Muster von Denkprozessen, die dann auch oft unerwünschtes Verhalten generieren!

Sie beruhen auf der Verallgemeinerung von eigenen persönlichen Erfahrungen oder Fremdbewertungen, die Du , warum auch immer "gekauft" hast! Sie betreffen

> Ursachen: z.b. solche Aussagen wie: "Das liegt bei uns in der Familie", Das war schon immer so"

> Bedeutungen: z.B. Weinen udn Gefühle zeigen bedeutet Schwäche

> Begrenzungen: "Reich werden nur andere"

Diese Generaliesierungen beziehen sich dann auf:

> die Welt um uns herum ( Politker haben immer Recht, sie wollen nur das Beste für usn ;-) )

> Spezifische Verhaltensweisen: ( DAS darf man nicht tun! )

> Fähigkeiten: ( Das werde ich nie lernen, das kann ich nicht !)

> Identität: ( Ich bin ein Gewinnertyp) (Ich habe nie Erfolg)

> Spiritualtität ( Geist bestimmt Materie)


GS sind immer mit emotionalen Reaktionen verbunden.


> Hoffnungslosigkeit

> Hilflosigkeit

> Wertlosigkeit


Tatsächlich ist das Bewusstmachen deiner dich limitierenden Glaubessätze der erste Schritt damit umzugehen.

Erkenntnis ist immer der erste Schritt:


Eine Methode in groben Umriss dargestellt nutze ich, um Glaubenssätze bei meinen Klienten aufzulösen:

Glaubessätze wirken emotional auf uns: Daraus folgt Stress.

Im ersten Schritt wird das Energiesystem in Bezug auf das Energiesystem entstresst. Dadurch entsteht eine Aktzeptanz des GS. Wenn Du dann stressfrei bist, bist du auch in der Lage einen neuen Glaubessatz zu kreieren, der dir in Bezug auf das jeweilige Thema besser gefällt.

Zum einen prüfen wir dann kognitiv auf Logik und Durchführbarkeit in Deinem System zum anderen habe ich die Möglichkeit die Emotionen des limitierenden GS mit der Emotion des neuen zu verbinden.

So entsteht dann etwas völlig neues für Dich und damit eine 3.Möglichkeit, was du glauben möchtest und kannst!

War das verständlich?

Wenn nicht: info@robbylange.de


Wie findest Du deine limiterenden GS?

Nimm dir einmal ein bisschen Zeit .

Schreib auf, viellelicht in die 4 Bereiche ( 1. Sinn des Lebens, 2. Beruf und Karriere,3. Dein soziales Umfeld Familie Freunde, und 4. Dein Körper) sortiert, was du glaubst, wie Du und auch die Welt funktioniert.

Spüre nach, welcher Dir hilft und welcher Dich limitiert.

Geh im ersten Schritt damit einfach in deinen Alltag und spüre immer wieder mal nach , ob das für Dich so stimmt und ob er , der GS, Dir gut tut.

Wenn nicht: ran an die Bouletten!

Grundsätzlich schadet es nie, sich ab und an in Frage zu stellen.

Ist es nicht so ?!


Dein und Ihr Robby Lange


#robbylange # Erfolgsprozess # coachim allgäu #NLPcoachimallgäu #heubethof #glaubenssätze


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge